Wie kann ich meine Browser-Tabs in Firefox in 3D anzeigen lassen?

Ihnen sind die vielen geöffneten Browser-Tabs in Firefox zu unübersichtlich? Mit dem Firefox-Add-on „FoxTab“ navigieren Sie ohne Probleme zwischen Ihren geöffneten Internetseiten. Die Erweiterung bietet Ihnen mehrere interessante Darstellungsoptionen, in denen Sie sich Ihre Browser-Seiten anzeigen lassen können – schön anzusehen und individuell anpassbar.

Leichter navigieren mit FoxTab für Firefox.

Mit FireFox navigieren Sie einfach zwischen den geöffneten Internetseiten.

Laden Sie sich „FoxTab“ von der Mozilla-Seite herunter und folgen Sie den Installationsanweisungen. „FoxTab“ wird aktiv, nachdem Sie Firefox neu starten.

Zum Download von FoxTab für Firefox

Nach der Installation finden Sie das FoxTab-Icon in der Firefox-Symbolleiste. Klicken Sie darauf, um „FoxTab“ zu nutzen oder die Einstellungen zu verändern.

Mit einem Klick auf das FoxTab-Icon in der Symbolleiste aktivieren Sie die Erweiterung.

Nach dem ersten Start von FoxTab öffnet sichmit einem Klick auf ein neues Tab-Fenster die Favoriten-Darstellung („Top Sites“ genannt). Klicken Sie auf das FoxTab-Icon in der Symbolleiste, um auf die Funktionen des Add-ons zuzugreifen.

Was kann „FoxTab“?

„FoxTab“ zeigt Ihnen übersichtlich und optisch ansprechend Ihre geöffneten, kürzlich geschlossenen und als Favoriten festgelegten Internetseiten an. Wählen Sie unter den sechs Layouts das aus, welches Ihnen gefällt, beispielsweise „Karussell“, „Wand-Modus“ oder „Seitenfluss“, und passen Sie das Farbschema ganz nach Ihren Vorlieben an. „FoxTab“ bietet Ihnen außerdem die Möglichkeit, Ihre 3D-Ansicht durch die Einstellung des Blickwinkels festzulegen. Navigieren Sie zwischen den aufgezeigten Internetseiten, indem Sie auf die dargestellten Pfeile klicken, das Mausrad benutzen oder mit Hilfe der Pfeiltasten oder der Tabulatoren-Taste auf der Tastatur zwischen den Seiten hin und her wechseln.

Die Oberfläche von FoxTab.

Nutzen Sie die übersichtlich angeordneten Schaltflächen, um die Darstellung der einzelnen Tabs festzulegen oder zwischen Top Sites, geschlossenen und geöffneten Seiten zu wechseln.

Neben den geöffneten Tabs lassen sich mit „FoxTab“ auch kürzlich geschlossene Browser-Seiten sowie gespeicherte „Top Sites“ verwalten. Nutzen Sie hierfür die drei entsprechenden Buttons My Top Sites, Recently Closed und Opened Tabs, um dazwischen zu navigieren.

Um eine neue Top Site hinzuzufügen, öffnen Sie auf der entsprechenden Internetseite einfach das Kontextmenü, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Seite klicken. Wählen Sie anschließend Add To Top Sites und diese Internetseite wird als „Top Site“ gespeichert. Mit einem Klick auf das verkleinerte Browser-Fenster öffnen Sie die Seite.

Öffnen Sie auf einer Internetseite das Kontextmenü, um sie zu den "Top Sites" hinzuzufügen.

Mit zwei Klicks fügen Sie neue „Top Sites“ zu Ihrer Sammlung hinzu.

Neue "Top Site" in der Übersicht von FoxTab.

Wählen Sie zwischen Ihren angelegten „Top Sites“ aus und klicken Sie auf eine Miniatur-Darstellung, um die entsprechende Seite zu öffnen.

Fazit: Mit dem Firefox-Add-on „FoxTab“ haben Sie Ihre Tabs im Griff. Sie können nicht nur übersichtlich durch die geöffneten Tabs navigieren, sondern auch kürzlich geschlossene Tabs wieder öffnen. Dadurch ersparen Sie sich unter Umständen eine lästige Sucharbeit in Ihrem Internetverlauf, falls Sie eine Seite versehentlich geschlossen hatten. Hinzu kommen die vielen und anschaulichen Darstellungsoptionen, wodurch „FoxTab“ zu einer schicken und dennoch nützlichen Erweiterung für Firefox wird.

Weitere Fragen
  • Wie navigiere ich zwischen den Tabs in FoxTab?
  • Wie lege ich eine neue Top Site an?
  • Wie kann ich geschlossene Tabs wieder öffnen?

No comments yet.

Leave a Reply

Visit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Twitter