Hola – Legal und kostenlos Serien schauen

Immer mehr Menschen schauen Ihre Lieblingsserien online. Das war nie so leicht wie jetzt: Viele legale Seiten und amerikanische Fernsehsender bieten ihre Serien und Musik in eigenen Mediatheken zum kostenlosen Streaming an. Kommt man allerdings aus Deutschland, bleibt einem dieser Vorteil meist verwehrt. Dank IP-Sperren können wir mit einer in Deutschland generierten IP-Adresse auf viele dieser Seiten und Portale nicht zugreifen. Dies gilt ebenfalls für viele YouTube Videos. Mit dem Freeware Tool „Hola“ können Sie problemlos die gewünschten Mediatheken nutzen. Wir von Tooltricks haben uns das Tool einmal genauer angeschaut.

Das kann „Hola“

Hier sehen Sie das Hola-Menü

Hier sehen Sie das Hola-Menü

Im Download befinden sich zwei Installationsdateien für die 32- und die 64-bit Version des Tools, wählen Sie hier die passende aus. Nun ist das Tool sehr schnell einsatzbereit. Nach der Installation müssen Sie nur festlegen, welche Funktionen Sie nutzen wollen. Hier gibt es zwei unterschiedliche Funktionen: Aktivieren Sie den „Unblocker“, können Sie nun festlegen, welche Seiten das Tool freigeben soll.

Diese Seiten und Anwendungen werden unterstützt

Diese Seiten und Anwendungen werden unterstützt

Die Auswahl finden Sie unter der Option „List of sites“. Durch einfaches Anklicken des jeweiligen Anbieters, aktivieren Sie die Entsperr-Funktion des Tools. Unterstützt werden derzeit Facebook, Hulu, Netflix, Pandora, Spotify, ITV, Google, Gmail, Twitter, Fox, CBS, YouTube, A&E, USA network, Syfy, Oxygen, Travel Channel und Channel 4. Die Auswahl können Sie jederzeit ändern.

Rufen Sie im Folgenden eine der ausgewählten Seiten auf, schaltet sich das Tool automatisch ein und umgeht die IP-Sperre durch die Umleitung über bestimmte ausländische Proxy-Server. Dadurch wird der Nutzer anonymisiert, was keinesfalls illegal ist. Somit ermöglicht das Tool den Zugriff auf Video und Audioinhalte, wie auch bestimmte Seiten und Web-Dienste, die für Nutzer mancher Länder gesperrt sind.

Hier können Sie Ihre Konnektivität einsehen

Hier können Sie Ihre Konnektivität einsehen

Die zweite Funktion des Tools ist der „Accelerator“. Die Aktivierung dieser Funktion bringt laut Hersteller eine gesteigerte Übertragungsrate während des Streamings. Auch der Download von Dateien soll beschleunigt werden, indem die Übertragung über das Herstellernetzwerk geleitet wird.

So können Sie alle Details zu Ihrer Verbindung einsehen

So können Sie alle Details zu Ihrer Verbindung einsehen

Den Status Ihrer Konnektivität können Sie einsehen, indem Sie auf der linken Seite das untere Symbol auswählen. Bewegen Sie den Mauszeiger über die angezeigte Verbindung, werden Einzelheiten zur dieser sichtbar. Wählen Sie in diesem weiteren Feld die Option „Technical Details“, können Sie sich alle Einzelheiten wie die Menge gesendeter und empfangener Daten sowie Details über den Netzwerkzugang anzeigen lassen.

Fazit

Simples Tool mit großer Leistung. Das Tool „Hola“ bietet eine zuverlässige Lösung, um legal, für Deutschland gesperrte Web-, Video- und Audiodienste nutzen zu können. Dazu kann es kostenlos auf der Homepage des Herstellers heruntergeladen werden. Ebenso ist das Tool in Form einer Browsererweiterung für Chrome oder Firefox verfügbar. Hier fehlt allerdings die „Accelerator-Funktion“. Weitere Tipps zum anonymen Surfen mit Firefox finden Sie hier.

Frank Pryschelski

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.