Symbolbild Beamer © Bildagentur PantherMedia icarmen13

Den perfekten Beamer finden – So funktioniert´s

Ob ein bestimmter Beamer der richtige ist oder nicht, wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst. So spielt es zum Beispiel eine wichtige Rolle, ob dieser bei Präsentationen und Meetings vor vielen Menschen oder im eigenen Wohnzimmer zum Filme schauen Einsatz kommt. Aber auch die individuelle Sehgewohnheiten, die Benutzerfreundlichkeit sowie die Funktionsweise des Beamer müssen bei der Wahl des geeigneten Geräts berücksichtigt werden und sollten in die Kaufentscheidung miteinfließen. Bei uns erfahren Sie, worauf es genau zu achten gilt, wenn Sie sich einen Beamer kaufen wollen, an dem Sie lange Freude haben werden.

Symbolbild Beamer © Bildagentur PantherMedia icarmen13

Symbolbild Beamer © Bildagentur PantherMedia icarmen13

Auf die Technik kommt es an

Nahezu alle Beamer, die aktuell auf dem Markt zu finden sind, arbeiten entweder mit der DLP- bzw. der LCD-Technik. Nur bei einigen Projektoren wird auf das LCoS-Verfahren zurückgegriffen. Je nachdem, welche Eigenschaften beim Beamer-Kauf als besonders wichtig erachtet werden, sollte man sich für die eine oder andere Variante entscheiden, denn sie alle haben ihre Vor-und Nachteile. Das DLP-Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass das Bild durch einen Mikrospiegel auf einem sich drehenden Farbrad erzeugt wird. Diese Modelle sind wartungsarm, arbeiten besonders schnell und liefern einen weichen Bildkontrast, können jedoch teuer in der Anschaffung sein.

Das LCD-Verfahren beruht auf der Flüssigkristall-Technologie, die sowohl für eine hervorragende Farbintensität als auch für sehr scharfe Bilder sorgt. Der Nachteil ist bei dieser Technologie aber darin zu sehen, dass manchmal ein wenig mehr oder weniger stark erkennbare Pixelraster erzeugt wird und die Geräte häufig laut sind. Diese sind jedoch preisgünstiger als andere Modelle und somit für sporadische Einsätze bestens geeignet.

Eine Weiterentwicklung dieser Technik stellen die LCoS Geräte dar, bei denen ein zusätzlicher Spiegel das Pixelraster verschwinden lässt. Hierbei handelt es sich um ein besonders hochwertiges Beamermodell, was man auch am Preis der Geräte erkennen kann, auf Fachseiten wie auf Beamer24 bekommt hat man eine große Auswahl an erstklassigen Beamern.

Das Umgebungslicht als wichtiger Faktor bei der Wahl des Beamer

Bei der Wahl des Beamers stellt ebenfalls die Umgebungshelligkeit einen entscheidenden Faktor dar. Bei besonders hellen Räumen sollte auch das Gerät über einen höheren Lichtstrom verfügen, damit das Bild auch am Ende des Raums wahrgenommen werden kann. Der Raum kann zwar abgedunkelt werden, doch befindet sich nur der kleinsten Lichtstrahl darin, sollte ein Beamer mit einem Lumenwert von mindestens 1000 gewählt werden.

Die integrierten Lampen

Bei allen Beamerverfahren werden Gasentladungslampen verwendet, die je nach Hersteller zwischen 2000 und 5000 Stunden halten. Möchte man in eine Ersatzlampe investieren, so kann diese bis zu € 300 kosten. Vor allem wenn der Beamer sehr häufig verwendet wird, sollte auf eine hohe Lebensdauer sowie einen Eco-Modus geachtet werden.

Die Mobilität des Gerätes

Ob ein Gerät stationär zum Einsatz kommt oder immer und wieder bewegt werden muss, ist bei der Kaufentscheidung ebenfalls zu berücksichtigen. Dabei spielt vor allem das Gewicht des Beamer eine wichtige Rolle und auch, ob die Lautsprecher gut verbaut wurden und somit nicht extra transportiert werden müssen.

Die geeignete Projektionsfläche für einen gelungenen Beamereinsatz

Was bei der Verwendung eines Beamers zudem nicht vergessen werden darf ist, ob sich die Anschaffung einer Leinwand lohnt oder doch lieber eine spezielle Wandfarbe zum Einsatz kommen sollte. Entscheidet man sich für eine Leinwand, muss auf das richtige Format (16:9) gewählt und auch der Gain-Faktor beachtet werden. Dabei handelt es sich um die Reflexionseigenschaften der verwendeten Leinwand.

Fazit

Egal, ob man sich das echte Kinogefühl nachhause holen möchte, der Beamer bei wichtigen Präsentationen im Job oder bei Vorträgen zum Einsatz kommt, für dieser und noch vieler weiterer Situationen kann das perfekte Gerät gefunden werden. Das große Angebot kann die perfekte Wahl jedoch erschweren und daher ist es wichtig, auf einige Faktoren zu achten, damit das Modell auch wirklich das gewünschte Ergebnis liefert. Möchte man einen Beamer für zuhause, ist ein geräuscharmes Gerät mit hohem Lumenwert die beste Wahl. Im Büro ist hingegen wahrscheinlich die Transportierbarkeit des Gerätes besonders wichtig. Je nach Verwendungszweck sollte man sich daher für das am besten geeignete Modell entscheiden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.