Symbolbild AppSpiel Worms © Bildagentur PantherMedia Vibeke Morfield

App/Spiel Worms

Bei Worms handelt es sich um eine Serie von taktischen rundenbasierten Videospielen, welche das erste Mal im Jahr 1995 ins Leben gerufen wurden. Entwickelt wird das beliebte Spiel seitdem von dem Entwicklerstudio Team17 und wird jeweils von verschiedenen Publishern veröffentlicht. Generell gibt es mehr als 20 verschiedene Worms-Spiele. Die Spielweise ist grundsätzlich sehr ähnlich, da jeder Spieler ein Team von mehreren Würmern in einer fiktiven Welt anführt und mit diesen gegen andere Teams von Würmern kämpfen muss. Durch das simple aber spannenden taktische Spielprinzip hat sich das Spiel zu einem der beliebtesten Spiele entwickelt, welches sowohl für Konsolen und Computer als auch für Smartphones und Tablets als App verfügbar ist.

Symbolbild AppSpiel Worms © Bildagentur PantherMedia Vibeke Morfield

Symbolbild AppSpiel Worms © Bildagentur PantherMedia Vibeke Morfield

Das Spielprinzip von Worms

 

In dem rundenbasierten Multiplayer-Spiel führt jeder Spieler eine kleine Armee von bis zu acht Würmern an. Jeder Wurm ist mit bestimmten Waffen und Ausrüstung versehen, welche das entscheidend eingesetzt werden müssen, um ein Spiel zu gewinnen. An Waffen sind unter anderem klassische Waffen wie Maschinengewehre, Bazookas oder Schrotflinten, aber auch ausgefallene Waffen wie Heilige Granaten oder Bananenbomben vorhanden. Diese sind aufgrund dessen unter Bedacht einzusetzen, da diese unter Umständen auch eine Gefahr für das eigene Team darstellen können. Dies macht das Spiel zu einem Spiel, welches einen großen Wert auf taktisches Gameplay legt. Waffen und Ausrüstung können mit der Zeit freigeschaltet werden.

Das Besondere an Worms ist, das jedes Spiel wie ein Comic aufgebaut ist. Die Realität spielt dabei keine Rolle, dass der Spaß an dem Spiel im Vordergrund steht. Der Spieler hat während jeder Runde die Möglichkeit, mit einem ausgewählten Wurm aus dem Team zu interagieren, sodass dieser gesteuert werden kann. Zudem kann auch die Spielwelt taktisch eingesetzt werden. Raues Gelände und Minen stellen ein unüberwindbares Hindernis für den Spieler dar. Zudem gibt es Wassergräben, welche nicht von den Würmern durchquert werden können. Neben dem Multiplayer-Modus hat der Spieler auch die Möglichkeit, gegen den Computer zu spielen.

Warum ist Spiel so beliebt und wodurch zeichnet sich die Spiel-Serie aus?

Das Spiel zeichnet sich vor allem durch seinen Multiplayer-Modus aus, in welchem zusammen mit der ganzen Familie oder den Freunden gespielt werden kann. Es ist nicht viel Können nötig, um mit dem Spielen zu beginnen, was das Spiel attraktiv für jedermann macht. Natürlich kann taktisches Wissen und Können in Worms eine Runde entscheiden. Zudem ist das Spiel aufgrund seiner Optik besonders beliebt bei Jugendlichen und Kindern aber auch bei Erwachsenen. Die Spiel-Serie wird stets von Team17 weiterentwickelt und verbessert. Somit gibt es immer neue Features und Updates, welche noch mehr Spaß versprechen.

Welche verschiedenen Teile gibt es und inwiefern unterscheiden sich diese?

Aktuell gibt es 30 Teile für den Computer beziehungsweise für die Konsole. Die neueste Version „W.M.D.“ erschien im Jahr 2016 und ist für die PS4, den PC, die Xbox One sowie die Nintendo Switch vorhanden. Die Vielfalt an Waffen, die Größe der Spielwelt und die verschiedenen Modi wachsen in der beliebten Spielserie mit jeder Erscheinung einer neuen Version. Als App ist das Spiel mittlerweile ebenfalls in 11 verschiedenen Versionen verfügbar.

Fazit

Worms ist nicht ohne Grund eines der beliebtesten Videospiele: Spaß für die Familie und Freunde ist mit dem Spiel garantiert. Aber auch von unterwegs aus kann gespielt werden. Zudem bietet das Spiel eine riesige Community, welche stark untereinander interagiert. Auch deswegen hält Team17 das Spiel stets auf dem neuesten Stand und veröffentlicht regelmäßig neue Versionen. Aber nicht nur die beliebten Matches gegen andere Spieler machen das Spiel so populär, sondern auch ein Story-Modus sorgt für zusätzliche Spannung. Bei vielen neuen Versionen wie dem vierten Teil namens „Mayhem“ ist dieser integriert. Zudem sind viele Versionen der Spiel-Serie günstig erhältlich und benötigen keine sehr starken Hardware-Komponenten zum Spielen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.