Wie lösche ich den Cache meines Webbrowsers?

Der Cache ist ein Hintergrundspeicher oder auch Puffer, der oft verwendete Daten zwischenspeichert, um diese schneller zur Verfügung stellen zu können. Es gibt viele Arten von Cache-Speichern, unter anderem auch den Browsercache. Beim Surfen im Internet werden Inhalte von Seiten in einem Ordner zwischengespeichert, der auf der lokalen Festplatte liegt. Wenn die Website erneut aufgerufen wird, werden die Inhalte nicht aus dem Internet geladen, sondern direkt aus dem Zwischenspeicher von der Festplatte. Dadurch entfallen längere Ladezeiten für die bereits besuchten Internetseiten. Manchmal ist es aber erforderlich, den Cache des Webbrowsers zu löschen, weil z. B. nicht zwangsläufig die aktuellsten Inhalte aus dem Zwischenspeicher geladen werden und somit eine veraltete Version der Internetseite angezeigt wird. Außerdem trägt es zur Sicherheit bei, weil die Daten der besuchten Internetseiten oft wochenlang auf der Festplatte gespeichert werden und somit die Privatsphäre gefährdet sein kann.

Wie Sie den Cache von Ihrem Webbrowser löschen können, erfahren Sie in unserer Anleitung anhand des bekannten Browsers Firefox.

1. Klicken Sie oben in der Firefox Menüleiste auf das Menü Extras und wählen Sie den Menüpunkt Einstellungen.

So gelangen Sie ins entsprechende Menü.

 

Die Pfeile zeigen Ihnen die Schritte an, die Sie zum Löschen des Caches ausführen müssen.

2. Klicken Sie im Menü auf Erweitert.

3. Danach wählen Sie den Reiter Netzwerk aus.

4. Im Bereich Offline-Speicher wird der Festplatten-Speicherplatz angezeigt, den Ihr derzeitiger Cache einnimmt. Um den Cache zu leeren, klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt leeren.

5. Klicken Sie am Schluss auf OK, um das Einstellungs-Fenster zu schließen.

 

Beim Internet Explorer:

Beim Internetexplorer 8 können Sie den Cache unter Extras und Browserverlauf löschen, leeren.

Bei Google Chrome:

Bei Google Chrome finden Sie die Möglichkeit den Cache zu leeren unter dem Schraubenschlüssel-Symbol unter Tools und Internetdaten löschen.

Bei Opera:

Beim Webbrowser Opera können Sie den Cache unter Extras, Einstellungen, Erweitert, Verlauf und Jetzt leeren löschen.

Fazit: Das Löschen des Caches ist schnell gemacht und sollte regelmäßig durchgeführt werden, um die Privatsphäre zu schützen. Außerdem können Sie sich sicher sein, dass Sie die aktuellsten Daten auf der jeweiligen Internetseite angezeigt bekommen.

Weitere Fragen
  • Wieso sollte ich meinen Browsercache löschen?
  • Was ist ein Cache?
  • Wie lösche ich den Cache von Firefox?

No comments yet.

Leave a Reply

Visit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Twitter