Wie kann ich Werbe-Belästigung im Internet umgehen?

Wenn Sie im Internet surfen, kennen Sie sicher das Gefühl, wenn Ihnen von einer neu aufgerufenen Internetseite gleich mehrere Werbebanner entgegen blinken. Um diese Werbung nicht mehr angezeigt zu bekommen, gibt es Werbefilter wie Adblock, durch die dem Nutzer anstelle des Banners eine leere Stelle auf der Webseite angezeigt wird. Eine weitere elegante Möglichkeit, die bervige Werbungen aus dem Internet zu verhindern, bietet die kostenlose Beta-Version des Programms OverApps von der Firma Web Widget Works LLC.

Was ist Over Apps?

Mit der OverApps-Software können Sie Werbebanner blockieren und durch persönlich auswählbare Apps wie beispielsweise Facebook- oder Twitter-Nachrichten ersetzen.
So können Sie angenehm und ohne Werbebelästigung durchs Internet surfen. Durch den Einsatz der Apps können Sie außerdem schneller nützliche Informationen abrufen und Zeit sparen.

Woher bekomme ich OverApps?

Auf der Herstellerseite von OverApps können Sie das Programm herunterladen. Danach folgen Sie einfach den Installationshinweisen.

Wie benutze ich OverApps?

  1. Nachdem Sie OverApps installiert haben, gehen Sie auf eine Internetseite mit Werbebanner der Größe 300×250, 728×90 oder 160x600px.
  2. Warten Sie, bis die OverApps-Leiste über einem der Werbebanner lädt.

    Das Toolbar über einer Werbung

  3. Klicken Sie auf den orangen Pfeil in der OverApps-Leiste, um zu dem App-Menü zu gelangen.
  4.  Wählen Sie eine App aus, mit der Sie diese Werbung ersetzen wollen.

    Einige Beispiel-Apps

Verbannt OverApps alle Werbebanner?

Nein, da OverApps noch in der Beta-Version ist, können aktuell nur die drei oben genannten Bannergrößen ersetzt werden.

Fazit: OverApps ist für ein Programm in der Beta-Version erstaunlich effektiv und vielseitig. Der Einsatz von Social Media-Apps ist ein nützliches und amüsantes Highlight des Programms sein. Störend ist aber, dass einige Bannerformate nicht von OverApps unterstützt werden.

Weitere Fragen
  • Wie kann ich das Surfen im Internet verbessern?
  • Muss ich mir die Werbung auf Internetseiten anzeigen lassen?

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.