Wie kann ich MP3-Dateien verlustfrei schneiden?

Sie haben sich einen Radio-Podcast aufgenommen und wollen daraus eigentlich nur ihr neues Lieblingslied haben. Sie wollen eine Aufnahme per Mail verschicken, aber die Gesamtdatei ist zu groß, um sie an die Mail anzuhängen. Wer kennt diese Probleme nicht?

Die Lösung ist die MP3-Datei zu schneiden. Dabei besteht aber bei vielen Editoren das Problem, dass die fertige Datei erneut in ein MP3-Format umgewandelt werden muss, was zu Verlusten an Inhalten und Qualität führen kann. Eine Alternative bietet da die Freeware mp3DirectCut.

Was kann mit mp3DirectCut gemacht werden?

Da mp3DirectCut den Umweg der Umwandlung nicht geht, können die Dateien verlustfrei geschnitten werden.Einfach unter File>Open die gewünschte Datei auswählen. Die Audio-Datei wird dann als anschauliche Wave-Form dargestellt. So können Pausen schon mit dem bloßen Auge erkannt werden, was das Schneiden vereinfacht. Nun beginnen Sie mit dem Schneiden. Dazu müssen Sie den gewünschten Bereich mit der Maus markieren und können diesen dann Ausschneiden (StrG+X), Kopieren (StrG+C) und anderweitig einfügen (StrG+V). Wegen der verlustfreien Kopierfunktionen müssen Sie die Qualiät natürlich nicht bearbeiten. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit mittels des im Programm enthaltenen MP3-Codec eigene Audio-Dateien aufzunehmen und im MP3-Format zu speichern.

Eine mp3-Datei wird mit mp3DirectCut geschnitten

Eine mp3-Datei wird mit mp3DirectCut geschnitten

Woher bekomme ich mp3DirectCut?

Mp3DirectCut kann über die Herstellerseite heruntergeladen werden.

Fazit: Mp3DirectCut hält was es verspricht. Das englischsprachige Programm ist leicht zu bedienen und arbeitet schnell und qualitativ hochwertig.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.