Wie kann ich komplizierte mathematische Funktionen am Computer berechnen?

Nicht nur Schüler und Studenten kennen das Problem komplizierter Mathe-Aufgaben. Ob bei den Hausaufgaben, im Job oder privat wurde jeder schon mindestens einmal von der Mathematik zur Verzweiflung getrieben. Softwaregigant Microsoft hatte ein Einsehen und stellt all den Leidgeprüften den Multifunktionsrechner Microsoft Mathematics 4.0 kostenlos zur Verfügung.

Was kann Microsoft Mathematics 4.0?

Das zunächst etwas komplex aussehende Programm enthält einen Rechner, derFunktionen in 2D- oder in 3D-Diagrammen darstellen kann. Er ähnelt somit einem modernen Taschenrechner. Gleichungen können mit vereinfachten „Schritt für Schritt“-Lösungen berechnet werden. Durch die beigefügten Erklärungen können Sie Ihre wissenschaftlichen Kenntnisse in Mathematik, Physik und Chemie verbessern.. Mit der Hilfe weiterer Tools können darüber hinaus noch Dreiecke und Kugeln berechnet, sowie Maßeinheiten in andere umgeformt werden.

Wie funktioniert Microsoft Mathematics 4.0?

Links im Bild befindet sich das Eingabegerät. Mit dem Eingabegerät können Sie die Arten der Funktionen, sowie die Zahlen und Rechenzeichen auswählen.

Die Oberfläche zu Eingeben der Gleichung

Unter dem Reiter „Arbeitsblatt“ formulieren Sie Ihre Gleichung. Drücken Sie den Button „Eingabe“ um die Berechnung durchzuführen. Das Ergebnis wird inklusive einem Lösungsweg ausgegeben.

Der Lösungsweg wird dargestellt.

Unter dem Reiter „Graphen“ können Sie die Gleichung in einen 2D- oder 3D-Graph umwandeln lassen. Mit dem Button „Play“ können Sie sich die einzelnen Parameter des Graphen anzeigen lassen.

Eine Funktion wird als Graph ausgegeben.

Woher bekomme ich Microsoft Mathematics 4.0?

Die Freeware kann direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

Fazit: Microsoft Mathematics 4.0 ist eine nützliche Freeware zum Berechnen komplizierter mathematischer Aufgaben. Die auf den ersten Blick kompliziert erscheinende Struktur des Programms lässt sich nach ein paar Minuten Eingewöhnungszeit sicher handhaben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.