Was kann Mozilla Firefox Version 12.0?

Mozilla Firefox ist ein freier Webbrowser, der seit 2002 dem Internet Explorer von Microsoft Konkurrenz macht. Das Open-Source-Projekt wird von seinen Entwicklern regelmäßig erneuert und verbessert, sodass Firefox mittlerweile der weltweit meist genutzte Internet Browser ist.
Der Browser bietet einen eigenen E-Mail Client Thunderbird an sowie die Möglichkeit verschiedene Erweiterungen (Add-ons) zu installieren (z.B. das Add-on NoSkript).

Hier erhalten Sie die Browser-Erweiterung Firefox 12 oder auch als Neunutzer von Mozilla eine erste Version des Webbrowsers.

Firefox 12

Folgen Sie den Installationsanweisungen, um die neue Version von Firefox zu erhalten.

Jetzt gibt es für die Nutzer des Webbrowsers eine neue, erweiterte Version: Mozilla Firefox 12.0. Der Browser bietet unter anderem einen Update-Manager, der Ihnen zukünftig neue Versionen von Firefox selbstständig einspielt.
Bisher war es so, dass die Entwickler eines Add-ons beim Umstieg zu einer erweiterten Version des Internetbrowsers ihre Erweiterungen selber für die Neuerungen kompatibel erklären musste. Das übernimmt Firefox 12 ab sofort selbst. Das bedeutet, dass alle Add-ons beim Wechsel zu einer neuen Firefox Version auch ein Update erhalten, sodass Sie problemlos weiter surfen können. Zudem können Sie ab sofort Inhalte aus Google Chrome in Ihren Firefox-Browser importieren.

Mozilla Firefox 12

Nach dem Neustart Ihres Internetbrowsers können Sie Firefox 12 in seinemvollen Umfang verwenden.

Einen detaillierten Bericht über die Neuerungen von Firefox 12 können Sie auch in der Release Note von Mozilla nachlesen.

Fazit: Mit Firefox 12 surfen Sie noch schneller und haben in Zukunft auch keine Update Probleme mehr.

Weitere Fragen
  • Wie bekomme ich Firefox 12.0?
  • Was ist Mozilla Firefox?
  • Was ist neu an Firefox Version 12?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.