Skype – Kostenloses Chatten und Telefonieren!

37 Stunden telefonieren die Deutschen im Durchschnitt mit Ihrem Handy im Jahr. Bei vielen steigt dabei die Handyrechnung ins Unermessliche. Doch dank des Internets gibt es seit ein paar Jahren eine Alternative: Mit der Telefonie über das Internet können Sie kostenlos Gespräche mit Freunden führen. Das Einzige, was Sie dafür benötigen, ist das Messenger-Tool Skype.


Was ist Skype?

Skype ist ein Messenger-Tool, mit dem Sie kostenlose Gespräche über das Internet führen können, wobei auch Video-Telefonate unterstützt werden.

Von der Benutzeroberfläche von Skype können Sie einfach und übersichtlich Ihre Kontakte verwalten, Anrufe tätigen und auf Ihr Facebook-Profil zugreifen

Was kann Skype?

Mit der kostenlosen VoIP-Software (voice over internet protocoll) Skype können Sie mithilfe eines angeschlossenen Headsets oder eines internen Mikrofons und Lautsprechers, völlig ohne Kosten Gespräche mit anderen Skype-Nutzern führen. Wenn Sie eine Webcam eingerichtet haben, können sogar Video-Telefonate durchgeführt werden. Eine weitere Funktion von Skype ist die Unterstützung von Videokonferenzen mit bis zu 10 Personen. Allerdings können Sie diese Funktion nur 7 Tage lang kostenlos testen, danach sind nur noch Videoanrufe mit einer Person möglich, außer Sie erweitern das Tool auf die kostenpflichtige Premium-Version. Neben der Telefonie ist es aber auch möglich, anderen Skype-Nutzern Sofortnachrichten zu senden, oder diese von anderen zu empfangen. Zudem ist eine Übertragung von Dateien oder der Empfang selbiger möglich.

Skype bietet auch eine sogenannte „Screen-Sharing-Funktion“. Das bedeutet, dass Sie Ihrem Gesprächspartner Ihren Desktop freigeben können, um Ihm z. B. damit zu zeigen, was Sie gerade auf dem Rechner machen. Besonders hilfreich ist das z. B. bei Erklärungen von Programmen. Das Programm kann Sie zudem an anstehende Geburtstage erinnern, wenn Sie diesen im Profil der jeweiligen Person hinterlegt haben.

Mit Skype können Sie außerdem auf alle relevanten Funktionen Ihres Facebook-Accounts zugreifen. Dabei erscheinen die Skype- und Facebookkontakte in einer gemeinsamen Liste und Sie können auf einen Blick sehen, wer gerade online ist. Sie können z. B. Chat-Sitzungen starten oder Ihren Statusbericht posten. Die Kontaktliste, die Chatfenster und die Facebook-Beiträge können in einem getrennten Fenster betrachtet werden, damit Sie nicht den Überblick verlieren.

Skype Premium:

Skype ist ebenfalls in einer kostenpflichtigen Variante erhältlich. Weitere Zusatzfunktionen sind unbegrenzte Anrufe in ein Land Ihrer Wahl auf ein Festnetztelefon, Gruppen-Videoanrufe mit bis zu zehn Personen und die „Screen-Sharing-Funktion“ für eine Gruppe. Skype Premium kostet im Monat 6,99 €.

Wo kann ich Skype herunterladen und wie kann ich es installieren?

Die kostenlose sowie auch die kostenpflichtige Version können Sie auf der Website des Entwicklers herunterladen. Bei der Installation müssen Sie ein Benutzerkonto bei Skype erstellen und ein paar Anpassungen des Systems vornehmen. Der Einrichtungs-Assistent hilft Ihnen dabei aber schnell und effektiv weiter.

Bevor Sie Skype nutzen können, müssen Sie ein Benutzerkonto auf der Website des Entwicklers erstellen

Fazit:

Skype ist besonders für diejenigen interessant, die Gespräche ins Ausland ohne zusätzliche Kosten führen möchten. Für alle anderen bietet es komfortable Funktionen und ist eine gute Alternative zur Festnetz-Telefonie. Allerdings sollte die Internetverbindung einigermaßen schnell sein, ansonsten kommt es zu unangenehmen Verzögerungen im Gespräch. Skype gibt es auch als App für alle Smartphones.
Zur Kommunikation in Computerspielen eignet sich das ressourcenfreundlichere Teamspeak 3 besser.

Weitere Fragen
  • Wie kann ich über das Internet telefonieren?
  • Wie kann ich mit meinen Freunden chatten?
  • Wie kann ich kostenlos telefonieren?
  • Wie kann ich Videotelefonate durchführen?

Tags: , , , , , , ,

No comments yet.

Leave a Reply

Visit Us On FacebookVisit Us On Google PlusVisit Us On Twitter