Webdesign | © panthermedia.net /georgejmclittle

Professionelles Webdesign vs. Homepage Baukasten – Das sind die Vor- und Nachteile

Der Internetauftritt eines Unternehmens ist besonders in den letzten Jahren enorm wichtig geworden. Mittlerweile hat sich das Design der eigenen Internetseite zu einem maßgeblichen Faktor für Erfolg entwickelt, unabhängig von Branche oder Art des Unternehmens. Auch kleine und mittelständische Firmen brauchen eine Website. Doch wie schafft man sich einen möglichst guten Internetauftritt?

Webdesign | © panthermedia.net /georgejmclittle

Webdesign | © panthermedia.net /georgejmclittle

Profiarbeit oder selbst erstellt?

Wer eine Website betreibt, um sein Unternehmen im Internet vorzustellen, bekommt nahezu automatisch mehr Reichweite. Es ist leichter, Kunden oder Geschäftspartner auf sich aufmerksam zu machen und auch kompetente Mitarbeiter können müheloser gefunden werden. Doch nicht jeder Unternehmensgründer, beziehungsweise Selbstständige verfügt über das nötige Know-how in Sachen Webdesign, welches man bei der Erstellung einer Website benötigt. Bislang wurde diese Aufgabe daher in der Regel an professionelle Webdesigner weitergegeben, die entsprechend der Wünsche des Kunden eine ganz persönliche Website erstellen. Jedoch wird in letzter Zeit auch immer mehr für Homepage Baukästen geworben, die dazu beitragen sollen, dass man als Unternehmer ganz einfach selbst seine Website erstellen kann. An diesem Punkt stellt sich die Frage, was am Ende wirklich besser ist: Webdesign vom Experten oder ein Homepage Baukasten?

Webdesigner vs. Homepage Baukasten

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1NzMVlaaXNPQXpFIiB3aWR0aD0iODYwIiBoZWlnaHQ9IjQ1MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Selbst ist der Unternehmer: Der Homepage Baukasten

Die Werbung diverser Anbieter für Homepage Baukästen verspricht vor allem, dass man dank der einfach zu bedienenden Software ganz leicht selbst eine eigene Homepage erstellen kann. Hierbei sind weder Programmier-, noch Designkenntnisse notwendig. Mithilfe einer Anleitung kann man auch ohne Vorkenntnisse eine Website erstellen. Hinzu kommt, dass die Homepage Baukästen oft verhältnismäßig günstig sind. Oftmals bezahlt man nur wenige Euro monatlich für Hosting, Domain und Support. Dieser Aspekt ist gerade für Selbstständige und Start-Ups sehr attraktiv, die besonders am Anfang noch sehr mit ihren finanziellen Mitteln haushalten müssen. Dennoch unterschätzen manche Unternehmer den zeitlichen Aufwand, der mit der Erstellung einer Website einhergeht.

Auch wenn das Erstellen an sich recht einfach ist, muss immer noch selbst überlegt werden, was die eigene Website braucht, wie sie konkret aussehen soll, welche Bilder eingefügt werden sollen und so weiter. Trotz der einfachen Bedienung muss also unbedingt damit gerechnet werden, dass die Erstellung etwas Zeit und Mühe in Anspruch nimmt. Hinzu kommt, dass man bei einem Baukasten natürlich nur vorgefertigte Strukturen hat. Konkret bedeutet dies, dass man als Gründer nicht unbegrenzt viele Möglichkeiten hat, beispielsweise wenn es um Aspekte wie das Design geht. Aus diesem Grund wird eine Website, die mit einem Homepage Baukasten erstellt wird, auch nur bedingt individuell. Je nach Anbieter gibt es natürlich unterschiedlich viel Flexibilität, jedoch erreicht man in der Regel nicht die Möglichkeiten, die man bei der Erstellung der Website durch einen Experten hätte.

Professionelles Webdesign

Ein besonders großer Vorteil bei der Erstellung einer Homepage durch einen professionellen Webdesigner ist natürlich die Qualität der Website. Diese ist in der Regel höher als die der eigens erstellten Website, da ein Experte am Werk ist, der sich mit der Materie auskennt. Darüber hinaus hat man als Unternehmer, sofern man seine Firmenwebsite von einem Webdesigner erstellen lässt, stets einen kompetenten Ansprechpartner, der einem bei Fragen, Problemen und Wünschen immer zur Seite steht. Dies ist gerade dann sehr hilfreich, wenn man beispielsweise diverse Änderungen vornehmen will. Allerdings muss man sich als Gründer oder Unternehmer darüber im Klaren sein, dass die gute Arbeit eines Webdesigners schonmal recht teuer sein kann. Man sollte die eigene finanzielle Lage also genau abwägen.

Fazit zu Webdesigner und Homepage Baukasten im Vergleich

Internetauftritt eines Unternehmens | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Internetauftritt eines Unternehmens | © panthermedia.net /Wavebreakmedia ltd

Insgesamt sollte man sich bei der Entscheidung, ob man eine Website selbst erstellt oder vom Experten erstellen lässt, davon leiten lassen, welchen Zweck die Website erfüllen soll. Wenn man lediglich eine Website braucht, um einen eigenen kleinen Blog zu schreiben oder einige Informationen über euer Unternehmen preiszugeben, reicht eine eigens erstellte Website in der Regel vollkommen aus. Wer allerdings vorhat, über seine Website aktiv Kunden zu werben oder vielleicht auch schon ein recht großes Unternehmen hat, sollte lieber ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen und es in einen guten Webdesigner investieren, der euch eine professionelle Website erstellt. Schließlich gibt es mittlerweile auch schon viele Webdesigner, die für einen recht günstigen Preis eine Homepage erstellen. Die Entscheidung bleibt am Ende aber natürlich ganz euch überlassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.