GSplit – Splitten und Zusammensetzen von Dateien

Fast jeder PC-Nutzer stand bereits vor dem Problem, dass sich eine Datei nicht auf einen Dateiträger kopieren ließ, weil sie zu groß war. Auch beim Versenden von großen Dateien per Mail stößt man schnell an seine Grenzen. Mit dem Tool „GSplit“ gehören solche Probleme der Vergangenheit an. Dateien jeder Größe und jeglichen Formats lassen sich mit dem Tool in beliebig große Teile aufsplitten und problemlos auf mehrere Dateiträger oder in mehrere E-Mails verteilen. Wir von Tooltricks haben uns „GSplit“ mal genauer angeschaut

Die Funktion

Das Tutorial hilft bei den ersten Schritten

Das Tutorial hilft bei den ersten Schritten

Beim ersten Öffnen nach der Installation öffnet sich ein Fenster, das eine grobe Anleitung über die Bedienung des Tools gibt. Die Wirkung ist enorm, die Bedienung dagegen simpel.

So wählen Sie die gewünschte Datei aus

So wählen Sie die gewünschte Datei aus

Wenn Sie eine Datei aufsplitten möchten, wählen Sie im oberen linken Menü die Kategorie „Original File“ aus. Nun können Sie den gewünschten File unter „Browse“ auswählen. Unter „Several Files“ lassen sich sogar mehrere Dateien gleichzeitig in dem Tool verarbeiten. Haben Sie eine gewünschte Datei ausgewählt werden Ihnen in diesem Menü bereits alle relevanten Details wie Größe und Dateiformat gezeigt.

Das Zielverzeichnis wählen

Das Zielverzeichnis wählen

Unter der Optionskategorie „Destination Folder“ wählen Sie unter „Browse“ das Verzeichnis aus, in welches die neuen Dateistücke abgelegt werden sollen. In diesem Menüfenster bekommen Sie gleichzeitig den noch verfügbaren Speicherplatz des gewünschten Laufwerks angezeigt.

Legen Sie die Größe und Anzahl der Dateistücke fest

Legen Sie die Größe und Anzahl der Dateistücke fest

Bevor Sie nun den Vorgang starten, müssen Sie noch den Menüpunkt „Typ and Size“ aufrufen. Hier können Sie die Anzahl und die Größe der einzelnen Dateistücke festlegen. Wählen Sie jetzt „I want to define the number of pieces to create“ aus, können Sie eine gewünschte Anzahl an Dateistücken auswählen, die erstellt werden sollen. Das Tool teilt die Datei dann in die gewünschte Anzahl gleich großer Dateien auf. Unter „Filenames“ können Sie die Bezeichnung der Dateistücke nach Belieben ändern.

So starten Sie den Vorgang

So starten Sie den Vorgang

Sie starten den Split-Vorgang unter dem Menüpunkt „Split File“. Ist der Vorgang abgeschlossen wird das Protokoll zum Vorgang angezeigt. Nun befinden sich die einzelnen Detailelemente im gewünschten Ordner und können nach bleiben verschickt oder auf mehrere Dateiträger verteilt werden.

 

Wiederherstellung

Wiederherstellung

Wiederherstellung

Der Empfänger kann die Datei ganz einfach wieder zusammensetzen, ohne selbst das Tool GSplit zu haben. Belässt man die automatischen Einstellungen, so wird eine ausführbare Datei geschrieben, die alle Einzelteile bei Bedarf wieder zusammenfügt und in ein gewünschtes Verzeichnis kopiert.

Fazit

Simple Bedienung, große Wirkung. Mit „GSplit“ kann man Problemlos auch große Dateien aufsplitten und auf beliebig viele Dateiträger oder Mails aufteilen. Dabei überzeugte uns die klar verständliche Bedienung. Für uns ein echter Konkurrent der bekannten Tools „WinRAR“ oder „WinZip“. Dieses Tool ist beim Hersteller G.D.G. Software kostenlos erhältlich. Alternativen für das Entpacken von „RAR-“ und „Zip-Dateien“ sind RarZilla Free Unrar und 7-Zip.

Frank Pryschelski

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.