BlueStacks App Player – Mobile Apps auch auf Desktop-PCs nutzen

In den vergangenen Jahren hat sich Android mit seinen Betriebssystemen fest als einer der Marktführer im Smartphonebereich etabliert. Mit wachsendem Erfolg wurde auch die Anzahl der Apps immer größer und die Qualität der Produkte immer besser. Manche Android-Apps sind inzwischen so umfangreich, dass viele Nutzer sie auch gerne auf dem PC verwenden würden. Mit der kostenlosen Beta-Version des „BlueStack App Player“ ist genau das ab jetzt möglich.

Was können Sie mit dem „BlueStack App Player“ machen?

Die Starseite vom BlueStacks App Player

Die Starseite vom BlueStacks App Player

Noch ist das Programm nicht vollständig. Aber schon diese Beta-Version bietet einige Möglichkeiten, die Qualitäten der Software zu nutzen. Eine große Auswahl an von BlueStacks empfohlenen Apps wie die Hits „Angry Birds Space“, „Kik Messenger“ und „Where’s My Water“ können hier kostenlos geladen und danach auf Ihrem Windows PC oder Mac abgespielt werden. Selbst die Messenger-App „What’s App“ kann damit auf dem Computer installiert werden. Allerdings sollten Sie nicht Ihre normale Handynummer verwenden.

Angry Birds am PC spielen

Angry Birds am PC spielen

Zusätzlich können Sie mit der kostenlosen Android App „BlueStacks Cloud Connect“ die vorhandenen Apps vom Handy und dem PC in einer Cloud synchronisieren. Denken Sie aber bitte daran, dass es sich „nur“ um eine Beta-Version handelt, deren Kinderkrankheiten noch nicht ausgetrieben wurden. Vor allem die sensible Steuerung ist noch ausbaufähig.

Tipp: Vor der Installation sind einige Felder mit Software angewählt, die zusätzlich installiert werden kann. So sollten Sie die Häkchen abwählen, falls Sie nur den App Player installieren möchten.

Fazit

Der „BlueStacks App Player“ ist eine recht komplexe Entwicklung, an der die Programmierer über zwei Jahre gearbeitet haben. Obwohl die Beta-Fassung der PC-Version des Android OS noch hier und da kleine Fehler aufweist, ist die Software schon erstaunlich stark. Auch die Synchronisierung mit dem Handy funktioniert problemlos. Nur für die Installation von „What’s App“ sollten sich die Macher der Software noch etwas einfallen lassen. Eine Alternative für die Nutzung von Android Apps auf dem PC bietet „YouWave“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.